News

26.02.2024 19:49 Uhr

Gentle Fox am Freitag im Julius Leber Haus

Heute stellen wir dir die vierte Band vor, die am Freitag, den 1.3.2024 im Julius Leber Haus in Essen beim Metal For Mercy - On Stage - zu sehen ist. 

Rock? Pop? Indie? Alternative? Der Sound von Gentle Fox ist nicht ganz leicht zu kategorisieren. Die freundlichen Füchse aus Bochum nennen es selbst einfach "Fox Pop". In jedem Fall ist der Sound oft very british, gleichzeitig somehow alternative und definitiv stark verwurzelt in den Neunzigern. Hier und da mag man Anleihen an den Bluesrock der 70er hören, The Clash, die Beatles und etliche Indie-Größen der frühen 80er und 90er standen daneben auch Pate. Wichtig ist der Groove, die Melodie, die Hooks - die Essenz des Fox Pop. Oder Fox Rock? Am besten man macht sich selbst ein Bild....

Wissenswertes:

Daniel (g), Tobias (d) und Peer (v) haben bereits in den Jahren 1991 und 1992 zusammen Musik gemacht. 30 Jahre und etliche Bands später fand man wieder zusammen und merkte schnell, dass die Chemie immer noch stimmte, die musikalischen Vorlieben passten und man dort anknüpfen wollte, wo man damals aufgehört hatte. Anfang 2022 stieß Felix (k) dazu und GentleFox waren komplett.

Weitere Infos zu den anderen Bands bekommst du hier. 

25.02.2024 13:08 Uhr

Biwo kommen nach Essen

Weiter geht es mit den Bandvorstellungen für das Metal For Mercy - On Stage - das am Freitag, den 1.3.2024 in Essen im Julius Leber Haus stattfindet. 

Heute stellen wir dir die Band "Biwo" vor. 

BIWO steht für absolut grundehrlichen, ansteckend griffigen, betont bodenständigen und klassisch zeitlosen MELODIC HEAVY METAL mit einem gut dosierten Schuss teutonischer Bulligkeit.

Deutlich ist zu hören, dass hierbei ein musikalisch durch und durch beseelter Genre-Fan ambitioniert am Start ist, der seine echte Musik für ebensolche echte Fans macht – unkomplizierte Heavy Metal-Brotherhood ist da also ganz schwer angesagt!

Die enorm abwechslungsreichen und nachhaltig eingängigen Songs atmen den einzigartigen, unverbrauchten 80s-Spirit mit köstlicher Inbrunst und in einer solchen Tiefe, dass man sich dem Charme von BIWO einfach nicht entziehen kann, wenn man sich dem frühen Schwermetall aus dieser Zeit aufrichtig verbunden fühlt.

Selbstdarstellerisch profilierende und giga-virtuose Perfektions-Orgien sollen es bei BIWO demnach so gar nicht sein, vielmehr wird dem ewig attraktiven Underground gefrönt.

Und obwohl alle Songs auf „Life And Death“ von Sven Biwo im Alleingang komponiert und aufgenommen wurden, klingt das Ergebnis verdammt organisch, homogen und völlig abnutzungsfrei. Der Mix und das Mastering erfolgten ebenfalls durch Meister Biwo in den Cubi Studios Bochum. Das wohltuend eigenwillige Artwork stellt ganz bewusst kein obligatorisches Photoshop-Bombardement dar – es stammt aus den Pinseln von Gudrun Müller.

Die Idee zur Band entstand im Januar 2020 als sich Sven (Gitarre und Gesang) sowie Justus (Bass) bei einem Benefizkonzert kennenlernten. Mit Hanno (Drums), den Justus aus seiner Schulzeit kannte, war dann auch ein Mann für die Kessel gefunden.

Kurz vor der ersten Probe kam dann die Pandemie und damit auch schon das Break für die Formation. Sven machte sich die Schaffenspause jedoch beflissen zunutze und fing an die Ideen in Songs umzuwandeln und bis hin zu einem fertigen Album zu realisieren. Den letzten Feinschliff bekam „Life And Death“ dann im Sommer 2022, als die ersten richtigen Proben anfingen und die Tracks im Proberaum zu neuem Glanz erstrahlten. (Markus Eck)

Alle weiteren Infos bekommst du hier. 

24.02.2024 16:20 Uhr

The Academy beim Metal For Mercy - On Stage

Heute möchten wir dir die nächste Band vorstellen, die am Freitag, den 1.3.2024 beim Metal For Mercy - On Stage - im Julius Leber Haus in Essen zu sehen ist.

THE ACADEMY, gegründet 2020 aus Glesenkirchen, ist eine Modern Rock Band, bestehend aus Kamil Mnich (Gitarre/Bass, Vocals) und Justus Horn (Drums, Vocals). Das Duo vereint eine vielfältige musikalische Geschichte, beeinflusst von Bands wie Royal Blood, The Blue Stones und ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Foo Fighters. Diese Einflüsse, gepaart mit Kreativität, formen einen einzigartigen Sound, der sich in ihren ersten Songs zeigt – von schnellen Riffs über kraftvolle Akkorde bis hin zu emotionalen Balladen. Nach der Erkenntnis ihrer menschlichen und musikalischen Kompatibilität entschied sich die Band, alles in eigener Produktion umzusetzen. Ihr Ziel ist es, die Hörer auf eine Reise mitzunehmen, um gemeinsam das Musikerleben und die Produktion eigener Musik zu erleben.

"Nur zwei Leute? Das kann doch nicht fett klingen!"

Diesen Satz hat die Band oft genug gehört und jedes Mal widerlegt. THE ACADEMY katapultiert Modern Rock mit einem kraftvollen, einzigartigen Sound auf die Überholspur. Justus' präzises, energiegeladenes Drumming bildet das pulsierende Fundament, auf dem Kamil seine facettenreichen Gitarrenklänge und charismatischen Vocals entfesselt. Gemeinsam schaffen sie eine musikalische Landschaft, roh und anspruchsvoll zugleich – eine Rarität in der aktuellen Musikszene. Saftige Riffs und eingängige Melodien machen ihre Musik nicht nur zum akustischen Erlebnis, sondern zu einer Reise durch ein breites Spektrum von Emotionen und Stimmungen, die die Seele packt und den Körper tanzen lässt.

Weitere Infos zu den Bands bekommst du hier. 

23.02.2024 20:10 Uhr

Solarbarque im Julius Leber Haus

Heute möchten wir die Band "Solarbarque" vorstellen, die im Post Metal zu Hause ist. Live sehen kannst du die Band am Freitag, den 1.3.2024 im Julius Leben Haus in Essen. 

Das Quartett macht seit 2009 zusammen Musik, nahm 2015 sein erstes Album "Magnetar" auf und bemüht sich in seiner Musik ohne Scheuklappen vorzugehen, um mit den Erwartungshaltungen der Zuhörer*innen zu spielen. 
Daraus ergibt sich ein eigener Stil, der sich durch anködern und fallen lassen, lange instrumentale Passagen mit vielen Details, schnelles Ausbrechen, verspieltes Wiedereinfangen und sich im Moment verlieren und vergessen auszeichnet. Tickets bekommst du bei allen teilnehmenden Bands und hier. 

16.02.2024 21:13 Uhr

Nine 8 One beim On Stage

Heute möchten wir dir die Band "Nine 8 One" vorstellen, die diesen Samstag, beim Metal For Mercy - On Stage - in der Werk°Stadt in Witten zu sehen ist. 

Nine 8 One, eine talentierte Band aus Dortmund, setzt sich aus fünf leidenschaftlichen Musikern zusammen. Ihr Sound ist geprägt von kompromißlosem progressivem Hardrock, der geschickt mit eingängigen Melodien verflochten ist. Was die Band besonders auszeichnet, ist ihre beeindruckende Live-Performance, die nichts weniger als ein intensives und mitreißendes Erlebnis bietet. 

Die Musik von Nine 8 One wird zu 100 % live gespielt, was ihre Authentizität und ihre Hingabe zur Kunst unterstreicht. Auf der Bühne entfaltet sich eine energetische Atmosphäre, in der die Band ihr Publikum mitreißt und in den Bann zieht. Jeder Ton, jede Note wird leidenschaftlich dargeboten, und die Zuschauer können die Hingabe der Musiker förmlich spüren. Die Vielfalt von Nine 8 One zeigt sich in den unterschiedlichen Einflüssen aus verschiedenen Musikstilen.

Die Band schöpft aus einem breiten Spektrum an Genres, was zu einem 
facettenreichen Klangbild führt. Diese musikalische Vielseitigkeit verleiht Nine 8 One eine 
einzigartige Note und macht ihre Kompositionen sowohl für Fans des Hardrocks als auch für 
Liebhaber verschiedenster Musikrichtungen zugänglich.

Weitere Infos zu Nine 8 One und den anderen Bands bekommst du hier. 

Ältere Einträge >>

Termine

Für mehr Informationen auf die Flyer klicken.

Unser Streetteam

Metal for Mercy Street Team
Du bist engagiert und findest das Metal For Mercy Konzept gut? Wir brauchen Unterstützung.
Wir brauchen Leute, die mithelfen, Flyer und Plakate an Interessierte zu verteilen! Jedes Plakat oder jeder Flyer hilft uns. Es ist natürlich auch möglich nur Flyer zu verteilen. Die Menge entscheidest Du.
Wir brauchen Menschen, die uns unterstützen möchten.
Wir brauchen Dich!!

Unsere Partner

  • Hazard Radio
  • Rock Live Radio
  • Darkfire Radio
  • Virus World Radio
  • Radio Dextera